insekten-0042.gif von 123gif.de Welt der kleinen Kostbarkeiten..............................................Welt der kleinen Kostbarkeiten

Freitag, 12. April 2013

Zeit muß man sich einfach nehmen.......

...........sonst hat man sie irgendwie nie übrig.
Also hab ich sie mir genommen und mich immer mal wieder an den Brenner gesetzt. Oft nur für eine einzige Perle, aber immerhin................besser als keine :))

Mein "Herzfieber" scheint wohl nie vorüber zu gehen. Darum musste ich unbedingt mal wieder ein wenig experimentieren. Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten der Gestaltung.

Ein Herz, welches ich vor langer Zeit gemacht hatte, wollte ich nochmal genau in den Farben, Muster und der Form, nacharbeiten.

Sowas mag ich eigentlich gar nicht. Darum besitze ich auch keine einzige Kette mit identischen Perlen, sondern ausschließlich Einzelobjekte.
Doch hier hatte ich eine besondere Fädeltechnik vor Augen, wofür ich das bereits vorhandene Herz nochmal wickeln musste.  (Was mich dann einige Zeit mit immer neuen Versuchen beschäftigt hat, weil ich nicht mehr wußte, welche Farbglassorten es damals waren, grrrrr......)
Als Lohn für die Mühe hatte ich dann zum Schluss einige schöne "Versuchsherzen" mehr in meiner kleinen Schachtel.
Nichts Besonderes, aaaaaber. ........
F R E U !!!!
Wieder ein paar Paketanhänger oder Mitbringselgeschenke zu Kaffee-bzw. Grilleinladungen im Freundeskreis.
Die sind weitaus begehrter als der übliche Blumenstrauß oder die Flasche Wein.

Genug gequatscht, meine Zeit wird auch schon wieder knapp. Muß gleich wieder weg :-(
Also schnell noch ganz bissel was zum Angucken.

War eine gute wieder Einarbeitung nach der Brennerpause ;-)  Herzen machen mir halt immer Spass

Und tschüssiiiiiii

Eure Gaby aus dem Haus am Wald









Ohne viel Gedöns...nur rot mit Triton und evtl. noch einem Haarstringer in
elfenbeinfarben........
so mache ich sie am liebsten,  meine freigeformten Herzen







Mittwoch, 1. August 2012

Mein äußerst ungeliebter Begleiter.....

.....in den letzten Wochen nennt sich:
"Mac Knack" :-(((

D e e e n kennt Ihr nicht???

Na, dann seid froh!!!

Zumindest, wenn Ihr auch zu den "Verrückten" gehört, die dem Glasvirus verfallen sind und ständig am Brenner hocken, um neue, bunte oder ausgefallene Perlenkreationen zu erschaffen!

Zwei wichtige Perlen wollte ich machen, jede zu einem bestimmten Termin......................K E I N E davon hab ich geschafft.

Warum?
Na weil,
....................dieser verhaßte "Mac Knack" hat es sich bei mir gemütlich gemacht und war bis jetzt durch nichts, aber auch rein gar nichts zu verscheuchen.

Es hat ihm weder imponiert,
-dass ich die Kühlbubbles wieder gegen das altbewährte Vermiculith ausgetauscht hab (beides auf der Heizplatte vorgewärmt und umgerührt),
-noch hat es ihn gestört, wenn ich die Perle bis zum Umfallen vorn in der Famme erhitzt oder, das andere Extrem, ganz hinten fast frieren lassen hab.
-Mit Überfang, ohne Überfang,
-lange in der Flamme tempern, kurz oder sogar fast gar nicht tempern,
-altbewährte oder ganz neue Glassortenkombinationen ausprobiert,
-neues Trennmittel genommen,
-Dorn rechts und links neben der Perle ganz besonders sorgfältig immer auf´s neue erhitzt,
-einfach drauflos geperlt, ohne auf eine bestimmte Form hinzuarbeiten, also frei von inneren "Zwängen"
-und sogar die noch halbvolle Gasflasche gegen eine neue, volle ausgetauscht..........
............................völlig wurscht :-((

Spätestens, wenn ich die Perle vom Dorn holen wollte, meldete sich dieser fiese Typ immer wieder mit einem leisen, aber unüberhörbaren "Knack" zu Wort, bewies damit seine penetrante Anwesenheit, dass es ihm bei mir scheinbar ausnehmend gut gefällt und ihn alle meine Vergraulattacken völlig kalt lassen.
Ich könnte ihn umbringen!!!!!!!!! (wenn ich bloß wüßte, wie?) 

Ich perle inzwischen seit 4 Jahren, bin also auch keine Anfängerin mehr,
aber S O W A S  ist mir noch N I E  passiert.

Daß mal eine Perle knackt, ja klar, das kommt vor, aber J E D E N  Tag ????????? .....................
J E D E  Perle ???????????
 Egal, was ich versuche???????
 Über drei Wochen lang?????????????????

Ich bin mit meiner Weisheit am Ende :-((

Seit ein paar Tagen strafe ich nun meinen Brenner mit Mißachtung. Nicht mal das Zimmer betrete ich! Ich guck noch nicht mal rein!!!!!
Vielleicht wird´s  dem widerwärtigen "Mac Knack" unter solchen Umständen ja langweilig bei mir und er verzieht sich !?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Drückt mir mal die Daumen dafür und schließt unbedingt Eure Fenster und Türen! Nicht, dass er sich dann womöglich bei einer von Euch einnistet!!!!

Aktuell neue Perlen kann ich Euch also nicht zeigen, außer einer einzigen, die in den 3 Wochen tatsächlich überlebt hat.
"Augenblick"






 Komischerweise sind bei der ganzen Knackmisere die Ringe immer heile geblieben. Dabei ist gerade deren Verarbeitung ein wenig heikel, weil der dünne Steg ständig gut warm gehalten werden muß. 


"Harlekin" (wollte sich einfach nicht gut fotografieren lassen)


Das war´s für heut!
Ich hoffe sehr, dass sich mein ungeliebter Begleiter inzwischen bei mir zu Tode langweilt und das Weite sucht.
Sonst droh ich ihm damit, mein gesamtes Equipment zu verkaufen.! :-)))


Tschüssi und bis bald
Gaby
aus dem Haus am Wald


Donnerstag, 5. Juli 2012

Meine obligatorische Abschlußperle......

fast jeder Brennersitzung:

Mindestens EIN Herz

Pppfffftttt.........blödes rot......ließ sich mal wieder nicht ordentlich fotografieren, weder drinnen noch draußen, Schatten oder Sonne. Zickige Farbe :-((

Mittwoch, 4. Juli 2012

Ringelingeding.........

.............ich hab wieder einen Ring gemacht.
D I E  bleiben wenigstens immer heile!

In letzter Zeit gab es nämlich öfter mal wieder Bruch bei meinen Perlen :-((



Einen sonnigen Tag wünscht Euch
Gaby

Leider, leider......

.......war es gar nicht so einfach, den gewonnenen(s.vorangegangenen Post) Award weiterzureichen.
Entweder haben die Blogs, die mir gefallen, schon mehr als 200 Leser, oder es wird darauf hingewiesen, doch bitte keinen Award an sie zu vergeben.

Auf jeden Fall möchte ich den Award

den ich von Jacqueline bekommen hab,

 aber auch an Jacqueline (zurück)geben, denn ihren Blog liebe ich einfach! http://creartelier.blogspot.de

Außerdem gucke ich, wann immer ich dazu komme, gern bei

http://angiebeads.blogspot.de/
und
http://glasgeschmeide.blogspot.de
vorbei!

Und gerne poste ich die Bedingungen, wie Ihr mit Eurem neuen Award "umzugehen" habt. :-)


Also so gehts; 

Erstelle einen Post, in dem du das "Liebster-Blog-Bild" postest & die Anleitung reinkopierst (= der Text den du gerade liest.)
Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat & sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst & ihr den Link deines Award Posts da lassen. Danach überlegst du dir 3- 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar – Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.
Liebe Blogger: Das Ziel, dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs an’s Licht bringen. Gib den Award an bis zu fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmässige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail. Deswegen würde ich euch bitten keine Blogs zu Posten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ‘ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.

Das war es schon! Ist doch ganz einfach, oder? Jetzt müßt Ihr nur noch Eure Lieblingsblogs heraussuchen und schon gibt es wieder ein paar neue Awardgewinner/innen.

Von mir zum Abschluß noch eine einfache Perle, die schon vor ein paar Tagen entstanden ist, aus Zeitmangel aber noch nicht fotografiert und gepostet werden konnte.


Liebe Grüße
Gaby

Dienstag, 26. Juni 2012

Anfang Juni war´s, liebe Jaqueline, .....

.....da bekam ich von Dir, einer wunderbaren Perlenkünstlerin, diesen Award verliehen.

Ganz herzlichen Dank dafür, liebe Jaqueline !Ich habe mich besonders darüber gefreut, dass er von DIR kam, weil Dir mein Blog und die Glasperlen gefallen.

Wer meinen Blog "Feder und Flamme" verfolgt, weiß, dass es die letzte Zeit ziemlich drunter und drüber bei mir ging. Zum Bloggen blieb da kaum Zeit.

Inzwischen hat sich alles ein wenig beruhigt und ich werde mich jetzt mal ein bißchen umsehen,  an wen ich diesen Award weitergeben möchte.

Das Ergebnis und ein paar neue Perlchen seht Ihr dann im folgenden Post.
Schaut doch mal bei Jaqueline vorbei..........sie macht so wunderschöne Perlen und Schmuck!
http://creartelier.blogspot.de

Liebe Grüße
Eure Gaby

Mittwoch, 6. Juni 2012

Ein paar habe ich noch.....

.....fotografiert! Aber nicht nur Herzen.
Habt Ihr Lust zu gucken?

Verschiedene...

...Glasreaktionen...

...mit grünen Gläsern


Das Herz vom letzten Post, jetzt (auf Wunsch) von der anderen Seite

Eine Perle für einen weiteren "Piekser" (s. letze Posts)

Ein Herz aus Resteglasstängelchen

Ein bißchen Spielerei :-) muß auch mal sein

Jetzt werd ich mich in Urlaubsvorbereitungen schmeißen und die nächsten Tage wohl kaum/keine Zeit zum Bloggen haben.
Also "bis die Tage" Ihr Lieben

Eure Gaby

Sowas herziges.....

......geht immer!

Fast jede Brennersitzung beende ich mit dem Wickeln eines Herzens. Es gibt da so unendlich viele Möglichkeiten und Dekore.
Herzen verbrauche ich ständig......, als kleines Trostpflaster, Mitbringsel, Päckchenanhänger und vieles mehr. Daher ist es eine gute Möglichkeit, neue Muster oder Techniken an einem Herz auszuprobieren.







Einen herzigen Tag wünscht Euch
Gaby

Dienstag, 5. Juni 2012

Ausbeute.....

.....meiner Brennersitzungen in den letzten Tagen.



Den kleinen Krabbelkäfer fand ich im Garten :-))

Sehr schillernd und spiegelnd

Eine Implosionsperle

Die kennt Ihr ja schon, aber nochmal aus anderer Sicht

Herz mal anders :-)

Für alle, die GRÜN und HERZEN mögen

In allen Regenbogenfarben schillernd
Danke für den Besuch in meinem Blog und liebe Grüße
Gaby

Montag, 4. Juni 2012

Nur mal eben schnell.....

.....muß ich Euch unbedingt eine Perle zeigen.
Ich finde sie irgendwie "besonders", obwohl ja ganz schlicht.

Hab versucht sie nochmal zu machen...........hat leider nicht geklappt :-((


Bis später wieder
Eure Gaby

So sieht ein Piekser aus.....

.....wenn er fertig ist!

Leider sind schon alle verschenkt.
So als 4-er Packung,  hübsch dekoriert,  lösten sie die ewige Frage "was schenke ich bloss".
 Ein Grund, unbedingt mal wieder welche zu machen. Damit lassen sich nämlich auch prima gezuckerte Erdbeeren aus dem Schälchen "mopsen" :-))


Wenn´s allerdings weiterhin so schüttet, sieht es schlecht aus mit süßen, roten Früchten :-(

Einen schönen Wochenanfang wünsche ich Euch
Gaby

Samstag, 2. Juni 2012

los geht´s.....

.....mit dem Extra-Blog für meine kleinen gläsernen Kostbarkeiten:
Handgewickelte Glasperlen in verschiedenen Techniken, Formen und Farben.

Als erstes zeige ich Euch mal eine kleine Auswahl älterer Freestyleperlen, die ich, seit Beginn meiner Begeisterung für Glasperlen (2008), am Brenner gewickelt habe.
Die allerersten schrumpeligen Kartoffeln bekommt ihr --vielleicht-- später mal zu sehen :-)
Will mich ja nicht gleich blamieren :-))


Dies ist eine Perle, die passend zum Stoff entstanden ist.


Diese und die nächste Perle haben nur an einer Seite ein Loch. Später habe ich da dicke, etwas gekürzte  Stopfnadeln eingeklebt, um sie als Piekser für Gurken, Pellkartoffeln usw. zu nutzen. Die Form der Perlen liegt sehr gut in der Hand.



Herzen habe ich von Anfang an gerne gemacht und jede Brennersitzung endete mit wenigstens EINEM Herzen.


Für einen Eintracht Braunschweig-Fan fiel mir dann noch diese blau-gelbe Variante einer Griffperle als   Piekser für Maiskolben ein.
Rechts und links je einen Pieker in den Kolben gesteckt und schon läßt er sich wunderbar ringsherum abknabbern.



Natürlich mußte auch ein wenig Spielerei ausprobiert werden. 
Was mich heute immer noch wundert:
Ohne jede Ahnung von Reaktionen der verschiedenen Gläser, Kompatibilitätsproblemen, richtigem Tempern, Prozentregeln bei Gläsern mit unterschiedlichem AK usw., sind mir damals so gut wie keine Perlen geplatzt!
Heute habe ich das Gefühl, je mehr man weiß, auf was alles geachtet werden muß, desto eher gibt es mal Knackperlen.

Meine ersten "Tierversuche" :-)) 



Und einer meiner Baumgeister, von denen eine ganze Serie entstanden ist, weil sie soooo viel Spaß gemacht haben.



Najaaaaa.......die Eule ist halt ein echtes Anfängerstück


Und zum Schluß zeig ich euch noch meinen "Waldschrat". Genau wie vom Perlen hatte ich zu der Zeit auch vom Fotografieren nur wenig Ahnung, wie man sieht:-))

Mal sehn, was ich noch so an alten Perlenfotos  auftreiben kann. Die gibt´s dann im nächsten Post zu "bewundern", hüstel ;-)

Bis dann ihr Lieben